Poesie in die Stadt 2007

Literaturhaus bringt junge Poesie in die Stadt

In den Sommermonaten Juli und August und in manchen Städten bis Ende 2007 bringen die Literaturhäuser Berlin, Hamburg, Frankfurt, Salzburg, München, Köln, Stuttgart und Leipzig mithilfe der Vodafone Stiftung junge Poesie in die Stadt: Auf nahezu 8.000 Großflächen-Plakaten, Citylight-Postern und A1-Plakaten werden die Gedichte von 11 bis 19jährigen Aufmerksamkeit erregen.
Nach einem Jugendwettbewerb wurden aus Hunderten von eingesandten und in Lyrikwerkstätten der Literaturhäuser entstandenen Gedichten sieben ausgewählt, die zu Motiven der Plakate wurden, die den Sommer über an S- und U-Bahnhöfen, in Fußgängerzonen, an Bussen und Haltestellen die Stadtlandschaft beleben werden. Begleitend zur Plakataktion finden in den Literaturhausstädten Poesie-Feste mit Kindern und Jugendlichen statt.


Die Aktion des literaturhaus.net „Literaturhaus bringt junge Poesie in die Stadt 2007“ wird von der Vodafone Stiftung als Hauptförderer und von ARTE als Medienpartner unterstützt. Die Plakataktion wird gemeinsam mit der awk Außenwerbung, Ströer out of home media, der ILG Außenwerbung, des MOPLAK Medien Service GmbH, der Kölner Außenwerbung, JCDecaux und der Objektwerbung Salzburg als Sponsoren durchgeführt.