Willkommen bei literaturhaus.net!

Im Netzwerk literaturhaus.net entwickeln und veranstalten 13 Literaturhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit verschiedenen Partnern internationale Projekte wie Länderschwerpunkte, bilaterale Stadtschreiberprojekte, Plakataktionen und den Preis der Literaturhäuser. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über aktuelle Projekte und zeigen die Veranstaltungsvielfalt der Literaturhäuser.

Netzwerk der Literaturhäuser

Basel + Berlin + LCB + Göttingen + Hamburg + Köln + Leipzig + Rostock + Salzburg + Stuttgart + Wien + Wiesbaden + Zürich

Preis der Literaturhäuser 2017

Preis der Literaturhäuser 2017

Terézia Mora erhält den Preis der Literaturhäuser 2017

Weiterlesen
»FRAGILE. Europäische Korrespondenzen«

»FRAGILE. Europäische Korrespondenzen«

Ein mehrmonatiger Briefwechsel geführt von 28 europäischen Tandempartnern

Weiterlesen

Der Juni in den Literaturhäusern

Der Juni darf gerne sonnig werden. Mit unseren Veranstaltungshighlights locken wir Sie trotzdem in die Literaturhäuser:
In Hamburg finden unter dem Motto »Sprechende Bilder« die »6. Hamburger Graphic Novel Tage« statt. Die Nordlichter freuen sich auf kreativen Besuch von Paco Roca, Sydney Padua, Blexbolex, Christoph Niemann, Tobias Dahmen, Simon Schwartz, Anna Haifisch und Zeina Abirached.
Die diesjährige Preisträgerin des Preises der Literaturhäuser beendet im Juni ihre Lesereise durch die Literaturhäuser. Terézia Mora wird in Zürich und Salzburg zu Gast sein.
Die Autorinnen und Autoren des Austauschprojekts »FRAGILE. Europäische Korrespondenzen« treffen nach mehrmonatigem Austausch in den Literaturhäusern in Rostock, Hamburg und Stuttgart aufeinander. Dort werden Annika Reich und Zeruya Shalev zu Gast sein. Im Literarischen Colloquium Berlin begegnen sich außerdem Cristina Ali Farah und Katharina Schultens.
Im Literaturhaus Berlin wird im Juni eine Ausstellung über Leben und Schaffen des Kunstschriftstellers und Kritikers Julius Meier-Graef eröffnet.
Das literarische Zentrum Göttingen lädt zum dritten Mal zum Lyrikfestival »Poetree – Poesie unter Bäumen« ein. Ein Tag voller Poesie unter freiem Himmel.
Und das Stuttgarter Literaturhaus veranstaltet unter dem Motto »Wetterleuchten« einen Sommermarkt der unabhängigen Verlage.
Die Literaturhäuser wünschen einen sonnigen Frühsommer.


Literatur auf ARTE

arte_lesen

Der Fernsehsender ARTE präsentiert Literatur im Juni