Willkommen bei literaturhaus.net!

Im Netzwerk literaturhaus.net entwickeln und veranstalten 14 Literaturhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit verschiedenen Partnern internationale Projekte wie Länderschwerpunkte, bilaterale Stadtschreiberprojekte, Plakataktionen und den Preis der Literaturhäuser. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über aktuelle Projekte und zeigen die Veranstaltungsvielfalt der Literaturhäuser.

Netzwerk der Literaturhäuser

Basel + Berlin + LCB + Göttingen + Graz + Hamburg + Köln + Leipzig + München + Rostock + Salzburg + Stuttgart + Wien + Zürich

Preis der Literaturhäuser 2015

Der Comiczeichner Nicolas Mahler, geboren 1969 in Wien, erhält den diesjährigen Preis der Literaturhäuser.
>>> Weiterlesen...

Der Juli in den Literaturhäusern

Kaum denken die Literaturhäuser den Sommer, strahlt es kräftig Licht und Wärme auf den Asphalt. Nichts Schöneres als sich jetzt mit einem Buch an einem Wasserlauf niederzulassen, den Buchstaben entgegenzublinzeln, von ihnen zwischen dem Hell und Dunkel der Geschichten getragen zu werden!

Draußen möchte man sein und die Literaturhäuser möchten es mit Ihnen.

So richtet das Literaturhaus Zürich mit seinen Kooperationspartnern vom 6. bis 12. Juli im Alten Botanischen Garten das Open Air Festival mit frohmütigen Künstlergrößen wie Wladimir Kaminer, Sven Regener und dem ehemaligen Monty Python-Ensemblemitglied John Cleese aus.

Das Literarische Colloquium Berlin lädt am 25. Juli »Kleine Verlage an den Großen Wannsee« - 24 an der Zahl bilden mit ihren Autoren und Profilen auf einer Gartenmesse die (Klein-)Verlegerlandschandschaft des deutschsprachigen Raumes nach, machen Entdecken und Lustwandeln.

Den Sommer feiert mit Musik der LeipzigBigBand und dem Autor Thomas Gsella auch das Literaturhaus Leipzig. Knallwach macht uns und die Geister hier die Lyrik Robert Gernhardts.

Aufm Sonnendeck im Literarischen Zentrum Göttingen wird es Licht: PeterLicht. Die Verquickung aus Literatur, Zeichnung und Musik wird garantiert länger als drei Sekunden dauern, v. a. im Mittendrin. Also Zeit, das Aquarium zu verlassen und mit dem Indiepopper die in Tautropfen fallende Sonne zu aufzulecken!

Die Frage nach »Fernweh oder Kiezsommer« stellt sich das Literaturhaus Hamburg am 8. Juli. In der von Studenten konzipierten und organisierten Veranstaltung findet sich Hilfe zur Entscheidungsfindung in einem wilden Mix aus meernahen Texten.

Texte, Töne und Getränke mixt mit den jungen literarischen Stimmen von Maik Brüggemeyer, Kirsten Fuchs & Tilman Strasser auch das Literaturhaus München.

Jung geht es auch im Literaturhaus Wien zu: Hier findet im Rahmen der Europäischen Literatur-Jugendbegegnung am 7. Juli eine Lesung mit dem in Warschau geborenen Radek Knapp statt. Aus den Impulsen entwickeln die Jugendlichen im Anschluss ein E-Book.

Vom 10. bis 12. Juli richtet das Literaturhaus Stuttgart erstmals das Stuttgarter Festival junger Literatur aus und schichtet mit Vea Kaiser, Ulrike Almut Sandig, Dalibor Marković, Wolfram Lotz u.a. die aufregendsten jungen Vertreter aller literarischen Gattungen zu einem knallvergnügt dichten Programm auf.

Jugend und Engagement - das sind zwei fest ineinander greifende Hummerscheren, deshalb präsentiert das Literaturhaus Rostock die Beiträge des Klimaschutzwettbewerbs, der vom Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung ausgeschrieben wurde. »Hart am Limit - Poesie für prima Klima« erklingt am 15. Juli.

Ein »Was ist denn hier passiert?« interpretiert das Literaturhaus Berlin mit seiner Veranstaltung tags zuvor (14. Juli) ganz anders: Historiker besprechen Neuerscheinungen hinsichtlich ihrer (kultur-)geschichtlichen und politischen Zusämmenhänge.

Graz, Basel, Köln und Salzburg nutzen Ihren Urlaub, um sich in die Kreativwerkstatt zurückzuziehen und Ihnen ab August und September wieder ein erstklassiges Programm zu bieten.

Haben Sie Freude mit Literatur und Sonne!

>>> Lesen Sie die aktuellen Meldungen aus den Häusern

Bitte installieren Sie den Flash-Player und aktivieren Sie Javascript.

Literatur auf ARTE

Der Fernsehsender ARTE präsentiert im Juli

Veranstaltungstipps

29.7. »Gehe hin, stelle einen Wächter« - Ein Harper-Lee-Abend mit Nina Kunzendorf
Literaturhaus München
30.7. Das helvetische Fest. Literatur und Musik aus der Schweiz
Literarisches Colloquium Berlin
23.8. »Auf den Spuren der Familie Mann« - Ein literarischer Spaziergang mit Gerhard Weber
Literaturhaus Rostock
27.8. Saisoneröffnung: Anthony Marra und Rudolf Bussmann - Writers in residence
Literaturhaus Basel
29.8. Ein Abend für Harper Lee mit Nina Hoss
Literaturhaus Leipzig
29.8. 2. Lange Nacht der Literatur: Rolf Lappert
Literaturhaus Hamburg
7.9. Ina Hartwig & Rainer Moritz in der Reihe »Hausbesuche«: »Wer hat den schlechtesten Sex?«
Literarisches Zentrum Göttingen
11.9. Stuttgarter Lyriknacht 2015
Literaturhaus Stuttgart
15.9. 125 Jahre Agatha Christie - Eine szenische Performance mit README
Literaturhaus Zürich
15.9. Theodor-Kramer-Preis 2015 für Schreiben im Widerstand und Exil an Hazel Rosenstrauch
Literaturhaus Salzburg
16.9. Junge LiteraturhausWerkstatt
Literaturhaus Wien