Preis der Literaturhäuser 2024 und Sonderpreis des Netzwerks

Fiston Mwanza Mujila und Claudia Dathe

Der Preis der Literaturhäuser 2024 geht an Fiston Mwanza Mujila. Er wird damit als Autor geehrt, der sich in hohem Maße um den einmaligen Charakter von Literaturveranstaltungen verdient macht. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert und wird im Rahmen einer Veranstaltung auf der Leipziger Buchmesse verliehen.

Die Programmleiter*innen der im Netzwerk verbundenen Literaturhäuser ehren außerdem in diesem Jahr mit einem Sonderpreis die Slawistin und Übersetzerin Claudia Dathe als herausragende Vermittlerin der ukrainischen Kultur, insbesondere der Literatur, im gesamten deutschsprachigen Raum.