Willkommen bei literaturhaus.net!

Im Netzwerk literaturhaus.net entwickeln und veranstalten 14 Literaturhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit verschiedenen Partnern internationale Projekte wie Länderschwerpunkte, bilaterale Stadtschreiberprojekte, Plakataktionen und den Preis der Literaturhäuser. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über aktuelle Projekte und zeigen die Veranstaltungsvielfalt der Literaturhäuser.

Netzwerk der Literaturhäuser

Basel + Berlin + LCB + FrankfurtGöttingen + Hamburg + Köln + Leipzig + Rostock + Salzburg + Stuttgart + Wien + Wiesbaden + Zürich

Preis der Literaturhäuser 2019

Preis der Literaturhäuser 2019

Antje Rávik Strubel erhält den Preis der Literaturhäuser 2019 Weiterlesen

Der Oktober in den Literaturhäusern

Im Literarischen Colloquium Berlin steht das Wochenende vom 12. auf den 13. Oktober ganz im Zeichen körperlich-kreativer Ausnahmeleistungen. Beim »24-Stunden-Comic am Wannsee« werden mehr als 40 Zeichner*innen 24 Stunden lang im LCB skizzieren, schreiben und zeichnen – mit dem Ziel, jeweils bis um 12 Uhr des Folgetages einen individuellen 24-seitigen Comic fertiggestellt zu haben.

Im Literaturhaus Basel stellt Uwe Englert, Herausgeber der Zeitschrift »Die Horen«, anlässlich des norwegischen Ehrengastauftrittes auf der Frankfurter Buchmesse sowohl prominente Autor*innen als auch den literarischen Nachwuchs des Landes vor.

Das Literaturhaus Köln begrüßt Norbert Scheuer, der seinen neuen Roman »Winterbienen« vorstellt. Für den Roman aus seinem Eifel-Zyklus erhielt der Shortlist-Autor erst Ende September den mit 30.000 Euro dotierten Wilhelm-Raabe-Literaturpreis.

Im Literaturhaus Salzburg wird am 8. Oktober der Theodor-Kramer-Preis 2019 an Claudia Erdheim und Martin Pollack vergeben. Seit 2001 vergibt die Theodor Kramer Gesellschaft jährlich den Kramer-Preis für Schreiben im Widerstand und Exil. Gewürdigt werden soll dabei nicht nur die literarische Qualität, sondern auch die Haltung und das Schicksal der Preisträgerin, des Preisträgers.

Und im Literaturhaus Frankfurt wird am 17. Oktober gefeiert, wenn zum Pop-up-Empfang #WIRMACHENBUECHER von allen für alle zur Frankfurter Buchmesse geladen wird. Das Literaturhaus wird zur Empfangs- und Prosit-Zone, während Reverend Christian Dabeler für musikalische Unterstützung sorgt.

Die Literaturhäuser freuen sich auf Sie.

arte_lesen

Der Fernsehsender ARTE präsentiert Literatur im Oktober