Literatur auf ARTE im Mai

ARTE - der Kulturpartner des literaturhaus.net - präsentiert

Literatur auf ARTE – Mai 2021

Sonntag, 2. Mai – 20.15 Uhr
»Tod auf dem Nil«
Spielfilm, Großbritannien 1977
Krimi nach dem gleichnamigen Roman von Agatha Christie. Mit Peter Ustinov und Jane Birkin.

Sonntag, 2. Mai – 22.15 Uhr
»Agatha Christie: The Queen of Crime«
Dokumentation, Deutschland 2017
Porträt über die Begründerin des modernen Kriminalromans.

Montag, 3. Mai – 20.15 Uhr
»Begegnung«
Spielfilm, Großbritannien 1945
Melodram nach dem Bühnenstück »Kurze Begegnung« von Noël Coward. Mit Celia Johnson und Trevor Howard.

Mittwoch, 5. Mai – 20.15 Uhr
»Die schönen Tage«
Spielfilm, Frankreich 2012
Französisches Drama mit Fanny Ardan und Laurent Lafitte nach dem gleichnamigen Roman von Fanny Chesnel.

Sonntag, 9. Mai – 20.15 Uhr
»Die Gewaltigen«
Spielfilm, USA 1967
Western mit John Wayne und Kirk Douglas. Nach Clair Huffakers Roman »The War Dragon«.

Mittwoch, 12. Mai – 22.15 Uhr
»Novela negra – Krimis aus Lateinamerika«
Dokumentation, Griechenland 2020
Kulturdokumentation über ein literarisches Genre, das Roman, Politgeschichte und kriminalistische Ermittlung zusammenführt.

Freitag, 21. Mai – 20.15 Uhr
»Was gewesen wäre«
Spielfilm, Deutschland 2019
Romantisches Drama nach einer Romanvorlage von Gregor Sander. Mit Christiane Paul und Ronald Zehrfeld.

Sonntag, 23. Mai – 20.15 Uhr
»Der Geschmack von Rost und Knochen«
Spielfilm, Belgien/Frankreich 2011
Französisches Drama mit Marion Cotillard und Matthias Schoenaerts nach einer Kurzgeschichte aus der Sammlung »Rust and Bone« von Craig Davidson.

Donnerstag, 27. Mai – 23.05 Uhr
»Der Kanal«
Spielfilm, Polen 1957
Drama von Andrzej Wajda nach einer Kurzgeschichte von Jerzy Stefan Stawiński.

Sonntag, 30. Mai – 20.15 Uhr
»Papillon«
Spielfilm, Frankreich/ USA 1973
Drama mit Steve McQueen und Dustin Hoffmann. Adaption des autobiografischen Romans von Henri Charrière.

Programmänderungen vorbehalten.

Weitere Informationen unter Literatur bei ARTE