Literatur auf ARTE Februar

ARTE - der Kulturpartner des literaturhaus.net - präsentiert

Literatur auf ARTE – Februar 2019

Montag, 04. Februar – 20.15 Uhr
Die letzte Schlacht
Kriegsfilm nach einem Roman von Daniel Ford mit Burt Lancaster und Marc Singer

Mittwoch, 6. Februar – 21.50 Uhr
T. C. Boyle: Schreiben als Rausch
Deutschland 2018
Dokumentation anlässlich des 70. Geburtstags des Enfants terrible der amerikanischen Literaturszene

Mittwoch, 13. Februar – 21.50 Uhr
Paul Auster – Was wäre wenn
Deutschland 2018
Porträt des Schriftstellers

Mittwoch, 13. Februar – 22.45 Uhr
Smoke
USA 1995
Drama nach einem Drehbuch von Paul Auster mit William Hurt und Ashley Judd

Donnerstag, 14. Februar – 14.05 Uhr
Picknick am Valentinstag
Australien 1975
Mystery-Film nach Joan Lindsays Roman mit Vivean Gray und Helen Morse

Montag, 18. Februar – 21.45 Uhr
Vor Einbruch der Nacht
Frankreich 1971
Thriller nach Edward Atiyahs Roman „The Thin Line“ mit Stéphane Audran, Michel Bouquet und François Périer

Dienstag, 19. Februar – 09.20 Uhr
Jack London: Ein amerikanisches Original
Frankreich 2016
Dokumentarfilm über den amerikanischen Schriftsteller und Journalisten.

Montag, 25. Februar – 22.05 Uhr
An einem Tag wie jeder andere
USA 1955
Spielfilm nach Roman und Theaterstück von Joseph Hayes mit Humphrey Bogart und Fredric March

Dienstag, 26. Februar – 01.25 Uhr
Das Dritte Ufer des Flusses
Argentinien, Deutschland 2014
Drama nach Guimarães Rosas Buch „Primeiras Estórias“ mit Alian Emanuel Devetac, Daniel Veronese und Gabriela Ferrero

Programmänderungen vorbehalten.

Weitere Informationen unter Literatur bei ARTE