Literatur auf ARTE im März

ARTE - der Kulturpartner des literaturhaus.net - präsentiert

Literatur auf ARTE – März 2021

Montag, 1. März – 20.15 Uhr
»Das Ende einer Affäre«
Spielfilm, England/USA 1999
Drama nach dem Roman von Graham Greene. Mit Julianne Moore und Ralph Fiennes.

Dienstag, 2. März – 13.50 Uhr
»Zeit der Unschuld«
Spielfilm, USA 1993
Melodram nach dem Roman von Edith Wharton. Mit Michelle Pfeiffer und Daniel Day-Lewis.

Mittwoch, 3. März – 13.45 Uhr
»Der Preis der Versuchung«
Spielfilm, Frankreich 2018
Liebesdrama basierend auf einer Episode aus dem Roman »Jacques der Fatalist und sein Herr« von Denis Diderot. Mit Cécile de France und Edouard Baer.

Sonntag, 7. März – 20.15 Uhr
»Angel – Ein Leben wie im Traum«
Spielfilm, Belgien/Frankreich/England 2006
Drama nach dem gleichnamigen Roman von Elizabeth Taylor. Mit Romola Garai und Michael Fassbender.

Montag, 8. März – 13.45 Uhr
»Romeo und Julia«
Spielfilm, England/Italien 1968
Drama nach der Tragödie von William Shakespeare. Mit Leonard Whiting und Olivia Hussey.

Montag, 8. März – 22.10 Uhr
»Thérèse Raquin«
Spielfilm, Frankreich/Italien 1953
Drama nach dem Roman von Émile Zola. Mit Simone Signoret und Jacques Duby.

Mittwoch, 10. März – 13.50 Uhr
»Geisterkomödie (Blithe Spirit)«
Spielfilm, England 1945
Komödie beruhend auf dem gleichnamigen Theaterstück von Noël Coward. Mit Rex Harrison und Constance Hummings.

Sonntag, 14. März – 20.15 Uhr
»Die Verführten«
Spielfilm, USA 2017
Drama nach dem Roman »A Painted Devil« von Thomas P. Cullinan. Mit Nicole Kidman und Colin Farrell.

Sonntag, 21. März – 20.15 Uhr
»Die Frau im Mond«
Spielfilm, Belgien/Frankreich/Kanada 2016
Drama nach dem gleichnamigen Roman von Milena Agus. Mit Marion Cotillard und Louis Garell.

Montag, 22. März – 20.15 Uhr
»Der gebrochene Pfeil«
Spielfilm, USA 1951
Western angelehnt an den historischen Roman »Blood Brother« von Elliott Arnold. Mit James Stewart und Jeff Chandler.

Montag, 22. März – 21.45 Uhr
»Rollerball«
Spielfilm, England/Kanada/USA 1975
Science-Fiction-Film basierend auf einer Kurzgeschichte von William Harrison, der auch das Drehbuch schrieb. Mit James Caan und Maud Adams.

Montag, 29. März – 20.15 Uhr
»Wie klaut man eine Million?«
Spielfilm, USA 1966
Krimikomödie basierend auf der Erzählung »Venus Rising« von George Bradshaw. Mit Audrey Hepburn und Peter O‘Toole.

Mittwoch, 31. März – 20.15 Uhr
»Lieber leben«
Spielfilm, Frankreich 2017
Tragikomödie nach dem autobiografisch geprägten Roman »Patients« von Grand Corps Malade (Fabien Marsaud). Mit Pablo Pauly und Nailia Harzoune.

Programmänderungen vorbehalten.

Weitere Informationen unter Literatur bei ARTE