Literatur auf ARTE im Dezember

ARTE – der Kulturpartner des literaturhaus.net – präsentiert

Literatur auf ARTE – Dezember 2022

Freitag, 2. Dezember – 21.45 Uhr
»Pferde stehlen«
Spielfilm, Dänemark/Norwegen/Schweden 2019
Bildstarke, meisterlich inszenierte und toll gespielte Literaturverfilmung nach dem Roman von Per Petterson mit den skandinavischen Stars Stellan Skarsgård und Tobias Santelmann.

Sonntag, 4. Dezember – 22.10 Uhr
»Alice Schwarzer: Sie kam und blieb«
Dokumentation, Deutschland/Frankreich 2022
Alice-Schwarzer – Emma-Gründerin, Feministin und Autorin: Portrait einer streitlustigen und streitbaren deutschen Ikone.

Freitag, 16. Dezember – 20.15 Uhr
»Das Löwenmädchen«
Spielfilm, Norwegen/Deutschland 2016
Coming-of-Age-Drama basierend auf dem gleichnamigen Roman des norwegischen Schriftstellers Erik Fosnes Hansen. Mit Burghart Klaußner und Ken Duken bis in die Nebenrollen hochklassig besetzt.

Sonntag, 18. Dezember – 20.15 Uhr
»African Queen«
Spielfilm, Großbritannien/USA 1951
Einer der erfolgreichsten Abenteuerfilme, adaptiert nach dem Roman C. S. Foresters mit Katharine Hepburn und Humphrey Bogart, der für diese Rolle einen Oscar gewann.

Montag, 19. Dezember – ab 20.15 Uhr
»Der Leopard« und
»Der Leopard – Geheimnis eines Bestsellers«

Spielfilm, Frankreich/Italien 1963, und Dokumentation, Russland 2019
Themenabend zu dem Filmklassiker von Luchino Visconti. Zunächst um 20.15 die Verfilmung des Romans von Giuseppe Tomasi di Lampedusa (1896-1957). Im Anschluss um 23.00 Uhr die Dokumentation »Der Leopard – Geheimnis eines Bestsellers« über die Entstehung der literarischen Vorlage.

Donnerstag, 22. Dezember – 20.15 Uhr
»Unterm Birnbaum«
Spielfilm, Deutschland 2019
Verfilmung der bekannten Novelle von Theodor Fontane als zeitgenössisches Thriller-Drama, u. a. mit Katharina Thalbach und Devid Striesow.

Donnerstag, 22. Dezember – 22.40 Uhr
»Die wiedergefundene Zeit«
Spielfilm, Deutschland/Frankreich/Polen 1999
Verfilmung des letzten Teils von Prousts Lebenswerk »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit«.

Donnerstag, 26. Dezember – ab 20.15 Uhr
»Die drei Musketiere« und
»D’Artagnan, Musketier im Dienst des Sonnenkönigs«

Spielfilm, Frankreich 1973, und Dokumentation, Frankreich 2020
»Alle für einen, einer für alle« – ein Abend mit den drei Musketieren nach dem Klassiker von Alexandre Dumas. Zu Beginn der rasante Mantel- und Degenfilm »Die drei Musketiere«, u. a. mit Richard Chamberlain, Raquel Welch, Michael York, Charlton Heston und Faye Dunaway. Direkt im Anschluss um 22.00 Uhr »D’Artagnan, Musketier im Dienst des Sonnenkönigs« – eine Dokumentation zur Biografie der realen historischen Figur aus dem Roman.

Programmänderungen vorbehalten.

Weitere Informationen unter Literatur bei ARTE